Kreismedienzentrum Tübingen
Bismarckstraße 110
72072 Tübingen

Öffnungszeiten
Mo.-Mi.  
07:30 -
16:30 Uhr
Do.
07:30 -
10:00 und
 
12:00 -
16:30 Uhr
Fr.
07:30 -
13:00 Uhr
In den Ferien gelten
Sonderregelungen

Medienverleih und Disposition
Tel. 07071 207-1250
Fax 07071 207-1298
verleih@kmz-tuebingen.de

Medientechnik
Tel. 07071 207-1256
Fax 07071 207-1298
verleih@kmz-tuebingen.de

Leitung
Thomas Rudel
Tel. 07071 207-1255
t.rudel@kreis-tuebingen.de

Allgemeines und Verwaltung
Tel. 07071 207-1251
Fax 07071 207-1297
info@kmz-tuebingen.de

   

Ausstellung "Phantastische Tierwesen, inspiriert durch Franz Marc"

Herzliche Einladung zur Ausstellung "Phantastische Tierwesen, inspiriert durch Franz Marc" erschaffen von jungen Künstlerinnen und Künstler, angeleitet von der Lehrkraft Milada Böhm von der Kunstschule Böblingen. Die Bilder stehen für sich, aber wer mag, kann sich mit Hilfe des iPads und augmented reality (AR) die Entstehungsgeschichte von den jungen Künstlerinnen und Künstlern selbst erklären lassen.


Die Kinder 3–7 jährigen Kinder der Kunstwerkstatt (Kunstschule Böblingen) haben den Künstler Franz Marc als Jahresmotto. Franz Marc, geboren am 8. Februar 1880 in München, gestorben am 4. März 1916 in der Nähe von Verdun, war ein wichtiger Maler im 20. Jahrhundert in Deutschland und einer der Mitbegründer des Expressionismus. Eines seiner bekanntesten Werke ist „Das blaue Pferd“. Die Bilder von Franz Marc zeigen die Welt nicht so wie sie ist, sondern wie er sie gefühlt hat: aufregend und farbenfroh. Er stellte in seinen Kunstwerken vor allem Tiere und die Natur dar.
 
Die Kinder waren von dieser Phantasiewelt begeistert, besonders von dem Bild „Das blaue Pferd“. Gemeinsam mit ihrer Lehrkraft Milada Böhm erfahren die Kinder mit allen Sinnen (Dias betrachten, die Geschichte mit dem „Jungen und wie die Tiere bunt wurden“ hören, spielen der Tiere, Maskenbau, schminken, malen, modellieren) mehr über den Künstler Franz Marc. Mit eigenen Werken farbenfroh und phantasievoll entdecken sie neu, was Franz Marc damals empfand und bereichern diese Bilder mit eigenen kreativen Ideen. Und so entstehen diese Kunstwerke der Kinder mit dem Thema „Phantastische Tierwesen“.
 
Die Rahmen der Bilder sind aus Transportrahmen von Waschmaschinen. Diese wurden von den Kindern bemalt. Die Rückwände entstanden aus Pappkarton und wurden mit Farbe gewalzt. Die Konturen der Tierwesen haben sie aufgezeichnet und danach mit Pappmaché ausgefüllt, modelliert, bemalt und individuell gestaltet. (Material: Papier, Wolle, Naturmaterialien, Knöpfe, Perlen, Broschen und Ytong-Stein….)
 
Das ganze Projekt wurde durch Video- und Audioaufnahmen dokumentiert und vom Kreismedienzentrum Tübingen virtuell bearbeitet. Die Bilder stehen für sich, aber wer mag, kann sich mit Hilfe des iPads und augmented reality (AR) die Entstehungsgeschichte von den jungen Künstlerinnen und Künstlern selbst erklären lassen.
 
Lassen Sie sich begeistern und durch die 3-7 jährigen Kinder der Kunstschule Böblingen leiten und entdecken Sie die Welt Franz Marcs aus Sicht der Farben, Tiere und der Kinder neu!

Zur Pinnwand - Ausstellung (318,9 KiB)
  

Die Ausstellung kann bis zu den Sommerferien zu unseren gewohnten Öffnungszeiten (www.kmz-tuebingen.de) besucht werden.

(Erstellt am 29. September 2014)