Kreismedienzentrum Tübingen
Bismarckstraße 110
72072 Tübingen

Öffnungszeiten
Mo.-Mi.  
07:30 -
16:30 Uhr
Do.
07:30 -
10:00 und
 
12:00 -
16:30 Uhr
Fr.
07:30 -
13:00 Uhr
In den Ferien gelten
Sonderregelungen

Medienverleih und Disposition
Tel. 07071 207-1250
Fax 07071 207-1298
verleih@kmz-tuebingen.de

Medientechnik
Tel. 07071 207-1256
Fax 07071 207-1298
verleih@kmz-tuebingen.de

Leitung
Thomas Rudel
Tel. 07071 207-1255
t.rudel@kreis-tuebingen.de

Allgemeines und Verwaltung
Tel. 07071 207-1251
Fax 07071 207-1297
info@kmz-tuebingen.de

   

Vorstellung neuer Medien im Verleih Juni 2018

In dieser Auswahl unserer Neuerwerbungen möchten wir einige neue Filmtitel aus unserem Verleihangebot vorstellen.

Allergien. 4679427, 2018, ca. 15 min; A(7-13). Besonders Bienen und Wespen können bei Menschen eine allergische Reaktion auslösen. Bereits nach dem ersten Stich kann der Körper so empfindlich reagieren, dass der nächste Stich einen schweren allergischen Kreislaufschock auslösen kann, eventuell sogar mit Todesfolge. In dem Film erfährt man, wie und welche allergischen Reaktionen entstehen, wie sie sich als Betroffene oder Helfer im Notfall verhalten sollten und welche Behandlungsmöglichkeiten sinnvoll sind. Durch eine Animation wird die Entstehung einer Allergie im Immunsystem deutlich. Eine Patientin berichtet von ihren Erfahrungen bei der Immuntherapie. Zwei ärztliche Experten beantworten wichtige Fragen zur Insektengiftallergie.

Die Blütezeit der arabischen Kultur. 4679049, 2018, ca. 15 min; A(7-10). Wie kommt es zur Ausdehnung und zur kulturellen Blütezeit der arabischen Welt? Welche Rolle spielt dabei der Islam? Und wie kommen die technischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dem Reich der Kalifen nach Europa? Spielszenen und Realaufnahmen, Simulationen und animierte Karten veranschaulichen die Geburtsstunde des Islam, die Eroberung eines riesigen Reiches im Namen Allahs und den Ausbau Bagdads zur wichtigsten arabischen Forschungsstätte im 9. und 10. Jahrhundert. Mit Cordoba und später Toledo gründen die arabisch-berberischen Herrscher auch in Spanien kulturelle Zentren, deren Wirkung weit nach Europa strahlt. 1258 zerstören mongolische Reiterheere Bagdad, nach und nach vertreiben Kreuzritter die Muslime auch aus Spanien. Damit endet die Blütezeit der arabischen Kalifate, ihr Einfluss bleibt jedoch in den neu gegründeten mittelalterlichen Universitäten bestehen.

Bohne. Aufbau, Verbreitung, Verwendung. 4677086, 2017, ca. 13 min; A(1-4), A(5-6). Die Bohne ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Spuren von vorgeschichtlichen Bohnensamen finden sich vom Orient über Ostasien bis Südamerika. Der Aufbau und die Systematisierung der Bohnenpflanze wird in einem eigenen Kapitel gezeigt. Der Film zeigt die Entwicklung einer Bohnenpflanze aus einem Bohnensamen und wie sich der Bohnensamen verändert, wenn man ihn im Wasser quellen lässt. Dass die Bohnenpflanze mit Keimling und Keimwurzel bereits in einem Bohnensamen vorhanden ist, wird anhand von Querschnittaufnahmen verdeutlicht. Die Bedeutung der Bohne als Eiweißlieferant für die Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung ist der Inhalt des abschließenden Kapitel.

Different Bayern. 46500165, 2017, ca. 23 min; A(4-13), J(10-18), Q. Der Fußballverein TSV Gretzing und sein Trainer Josef Oertel kämpfen gegen den Abstieg in die sechste Liga. Der örtliche Unternehmer Stefan Perl sponsert den Verein und will mit allen Mitteln aus dem erfolglosen Traditionsverein einen modernen Spitzenclub formen. Dafür setzt er auf einen Profispieler aus Ghana: Austin Abasi. Als Austin von dem Angebot aus dem fernen Bayern erfährt, denkt er zunächst, der FC Bayern München wolle ihn verpflichten. Sein Berater klärt ihn auf: different Bayern. Er überredet ihn aber, den Vertrag trotzdem zu unterschreiben. In Gretzing entwickelt sich zwischen Austin und seinem Trainer Oertel, die sich zunächst skeptisch gegenüberstehen, eine Freundschaft. Im alles entscheidenden Derby verletzt sich Austin bei einer Rettungsaktion so schwer, dass er für ein halbes Jahr nicht mehr spielen kann. Das Spiel geht verloren, Oertel wird gefeuert und Perl will den Vertrag mit dem für ihn nun wertlosen Austin auflösen. Gemeinsam beschließen Austin und Oertel eine neue Zukunft zu beginnen, der eine als Spieler, der andere als Trainer - in Ghana.

Erdöl. Vorkommen, Förderung und Verwendung. 4677112, 2017, ca. 24 min; A(5-7). Es ist in Kerzen ebenso enthalten, wie in Kopfschmerztabletten oder Plastikbechern: Erdöl. Vor Jahrmillionen aus abgestorbenem Plankton entstanden, ist Erdöl heute ein wichtiger Energielieferant und Wirtschaftsfaktor.Der Film zeigt, unter welchen Bedingungen Erdöl entstehen konnte und welcher Voraussetzungen es bedarf, dass sich Erdöllagerstätten, Ölfelder, bilden können. Mit welchen Mitteln und Verfahren man heute Erdöl gewinnt und wo dies gelingt, wird in einem ausführlichen Kapitel dargestellt. Der Film zeigt das Verfahren der Destillation, das notwendig ist, um aus Rohöl so unterschiedliche Produkte wie Heizöl, Kunststoff und Benzin zu gewinnnen. Dass Öl nicht nur Energielieferant, sondern als ungleich verteilter Rohstoff auch ein wirtschaftlicher und politischer Faktor ist, erläutert der Film. Dass Erdöl als begrenzter Rohstoff nicht ewig verfügbar ist, wird im Film thematisiert und auf die Bedeutung fossiler Rohstoffe als Brückentechnologie verwiesen.

Fair handeln. Kakao aus der Elfenbeinküste. 4631211, 2015, ca. 26 min; A(10-13); J(6-18); Q. Der Film zeigt wie Kakao angebaut, weiterverarbeitet und gehhandelt wird. Um herauszufinden, unter welchen Umständen der wichtigste Rohstoff für Schokolade produziert wird, wird eine ivorische Kakaobäuerin, die Mitglied einer Kooperative ist, besucht. Emma Gooretto erklärt wie die Kakaobäume gepflegt werden müssen und die verschiedenen Arbeitsschritte, die nötig sind, bis die Kakao-Bohnen ihr optimales Aroma entfalten. Sie baut seit 20 Jahren Kakao an. Erst seit vier Jahren ist sie Mitglied der Kooperative, die ihr den Kakao zu fairen Bedingungen abkauft. Sie erzählt, wie der faire Handel ihr Leben verändert hat und was sie sich in Zukunft für ihre Familie noch wünscht. Emma Gooretto hat sechs Kinder und zehn Enkelkinder. Weil sich ihre Einkommenssituation durch den Fairen Handel schon sehr verbessert hat, gehen sowohl ihre eigenen jüngeren Kinder als auch alle Enkelkinder zur Schule. Und anders als bei vielen anderen Kakao-Bauern im Land arbeiten auf ihrem Hof auch keine Kinder. Das Verbot von Kinderarbeit ist für alle Mitglieder der Kooperative verbindlich.

Globalisierte Wirtschaft. Wer gewinnt? Wer verliert? 4679051, 2018, ca. 15 min; A(9-13). Güter aus unterschiedlichen Herkunftsländern weisen auf weltweite Wirtschaftsverflechtungen hin. Vor der Frage nach Gewinnern und Verlierern werden die Freihandelstheorien von Adam Smith und David Ricardo erläutert. Animierte Grafiken belegen, dass die USA, China und Deutschland als größte Gewinner der globalisierten Wirtschaft gelten. Selbst Äthiopien wird dank chinesischen Engagements dazu gezählt. Die Kehrseite bei den vermeintlichen Gewinnern sind Industrieruinen und Arbeitslose. Auch Entwicklungsländer wie Kenia gehören zu den Verlierern, wenn sie Handelsverträge nicht unterschreiben.

Insekten I. Aufbau und Fortpflanzung am Beispiel Maikäfer. 4678916, 2018, ca. 31 min; A(7-9). Am Beispiel des Maikäfers werden die grundlegenden Unterschiede zwischen Wirbeltieren und Gliederfüßern (Insekten, Krebse, Tausendfüßer, Spinnentiere etc.) aufgezeigt. Die vollständige Metamorphose des Maikäfers wird verglichen mit der unvollständigen Metamorphose der Heuschrecke.Filme: VIELFALT DER INSEKTEN (07:40 min): Der Film gibt einen Überblick über typische Merkmale von Gliederfüßern (zu denen die Insekten gehören) und vergleicht diese mit den entsprechenden Merkmalen von Wirbeltieren. Besonderheiten im Körperbau bestimmter Insekten werden aufgezeigt und die ökologische Bedeutung von Insekten hervorgehoben. ÄUSSERER AUFBAU (08:20 min): Es wird der äußere Aufbau von Insekten am Beispiel des Maikäfers vorgestellt. INNERER AUFBAU (07:45 min): Thematisiert werden Aufbau und Funktionsweise der inneren Organe. FORTPFLANZUNG UND METAMORPHOSE (07:50 min): Der Film geht auf die Fortpflanzung bei Maikäfer und Heuschrecke ein, vor allem auf die beiden unterschiedlichen Entwicklungswege "vollständige Metamorphose" und "unvollständige Metamorphose".Johann Sebastian Bach. Schüler entdecken klassische Musik. 4675545, 2017, ca. 25 min; A(6-10). Johann Sebastian Bach ist der bedeutendste Komponist des Barock. Er entstammt einer Familie von Musikern, die in Erfurt so prägend war, dass man Musiker dort einfach "Die Bache" nannte. Der Film zeigt Kindheit und Jugend des Komponisten ebenso wie sein Wirken in Köthen, Weimar, Lüneburg und Leipzig. In Interviews mit jugendlichen Musikern, Kirchenmusikern und Choreographen wird die Bedeutung und Inspiration, die seine Musik heute noch ungebrochen besitzt, verdeutlicht.
Der kleine Vampir [Fassung 2017]. 46500106, 2017, ca. 77 min; J(6-12). Kurz vor seinem 13. Geburtstag, den der kleine Vampir Rüdiger von Schlotterstein zum 300. Mal begeht, muss er die ganze Familie vor zwei Vampirjägern retten. Die Familie findet Zuflucht bei Verwandten. Dort lernt Rüdiger den Menschjungen Anton Bohnsack kennen, der von Vampiren begeistert ist. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schließen die beiden ungleichen Jungen Freundschaft.

Landwirtschaft I. Tropischer Regenwald. 4677268, 2017, ca. 30 min; A(11-13). Das Medium stellt die Gegebenheiten des Ökosystems tropischer Regenwald unter besonderem Aspekt der landwirtschaftlichen Nutzung vor. Die Kernbegriffe Shifting cultivation, Plantagenwirtschaft und Ecofarming/Agroforstwirtschaft werden erläutert.

Landwirtschaft II. Tropisch-subtropische Trockengebiete. 4677269, 2017, ca. 30 min; A(7-13). Das Medium stellt die Gegebenheiten der Ökosysteme in tropisch-subtropischen Trockengebieten unter besonderem Aspekt der landwirtschatlichen Nutzung vor. Die Kernbegriffe Oasenwirtschaft und Bewässerungstechnik werden erläutert, ebenso die speziellen Aspekte der Desertifikation in der Sahelzone und des Nomadismus.

Luftverschmutzung. Feinstaub und Stickoxide. 4679418, 2018, ca. 16 min; A(8-13). Die Analyse von Autoabgasen und die Untersuchung von menschlichem Lungengewebe belegen, dass Feinstaub und Stickoxide Gesundheitsschäden verursachen. Smogalarm in Peking zwingt eine Familie, ihr Kind nicht ins Freie zu lassen. Forscher simulieren, wie aus den Abgasen von Benzin- und Dieselmotoren durch chemische Reaktionen Krebs verursachender Feinstaub und Ozon entstehen. Zu den Hauptverursachern der Luftverschmutzung gehört der Straßenverkehr, vor allem ältere Dieselfahrzeuge. Lösungsansätze zur Luftverbesserung sind Fahrverbote sowie Elektrofahrzeuge und Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb.
 
Markt & Preis [Fassung 2018]. Filmlexikon der Wirtschaft. 4678934, 2018, ca. 26 min; A(9-13), BB, Q. Die Modulfilme geben einen Einstieg in jeweils einen Teilaspekt der Funktionsweise eines Marktes. Es wird ein kompletter Überblick über verschiedene Marktformen und die (idealtypische) Preisbildung auf diesen Märkten gegeben. Alle Modulfilme erläutern abstrakte Funktionen und Abläufe des wirtschaftlichen Geschehens mit Hilfe von 3D-Computeranimationen, die in illustrierende bzw. beispielhafte Realsequenzen eingebettet sind.

Ökosystem Fließgewässer II. 4677257, 2017, ca. 30 min; A(11-13). Die Filme des Mediums zeigen spezielle Strukturen und Wechselwirkungen in einemFließgewässer-Ökosystem. Leitorganismen und Gewässergüteklassen werden erläutert und analysiert.

Ostwind 3. Aufbruch nach Ora. 4678943, 2017, ca. 106 min; J(12-16). Mika ist als Pferdeflüsterin im Therapiezentrum Kaltenbach berühmt geworden. Doch die neue Aufgabe wird ihr zu viel und wächst ihr über den Kopf. Nach einem heftigen Streit mit ihrer Oma bricht Mika in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit Ostwind in das schöne Andalusien auf, wo sie hofft Ostwinds Wurzeln zu finden. Auf der Hacienda von Pedro wird Mika mit einer Aushilfe verwechselt und sofort von seiner raubeinigen Tochter Samantha zum Arbeiten verdonnert. Doch sowie Mika alleine ist, reitet sie los und genießt ihre Freiheit in vollen Zügen. Dabei entdeckt sie in der kargen Steppe einen magischen Ort: eine von saftig-grünen Bäumen umringte Wasserquelle, die einer Herde Wildpferde als Tränke dient. Plötzlich taucht die geheimnisvolle Tara auf, die hier seit vielen Jahren zurückgezogen mit den Pferden lebt. Als Mika und Tara Ostwind umringt von den Wildpferden sehen, wird klar: Das ist Ostwinds Familie! Aber die Tiere schweben in höchster Gefahr, denn Pedro hat das Land mit der überlebenswichtigen Quelle namens Ora an einen ausbeuterischen Unternehmer verkauft. Mika will Ostwinds Herde und deren Heimat unbedingt retten und schmiedet gemeinsam mit Samantha und ihren beiden Freunden Fanny und Sam einen komplizierten Plan. Sie will eine uralte und fast vergessene Tradition wieder aufleben lassen: das Rennen von Ora.

Redoxreaktionen I. 4678922, 2018, ca. 30 min; A(7-9). 3 Filme über eine klassische Gleichgewichtsreaktion - Oxidation und Reduktion.

Todschick. Die Schattenseite der Mode. 4631210, 2015, ca. 45 min; A(10-13), J(16-18), Q. Seit vielen Jahren versprechen uns die Modefirmen, saubere und faire Produktionsbedingungen. Bei der Textilproduktion in den Billiglohnländern werden nicht einmal die Menschenrechte eingehalten. Menschen sterben für die Mode. Der Film begleitet die Rechtsanwältin Marie Laur Guislan bei der Beweisaufnahme im Fall des Französischen Konzerns AUCHAN nach Bangladesch, denn in den Trümmern des Rana Plaza Gebäudes wurden auch ein Markenzeichen von AUCHAN gefunden. Parallel dazu verabschiedet Frankreich ein neues Gesetz. Nun müssen international operierende Konzerne für die Einhaltung der Grundrechte entlang der gesamten Lieferkette haften. Dagegen setzt Deutschland weiter auf Selbstverpflichtungen der Unternehmen, Siegel und Zertifikate. Auf Druck des Internationalen Gewerkschaftsverbands haben 200 große Mode-Firmen ein Abkommen zur Gebäudesicherheit und zum Feuerschutz in Bangladesch unterzeichnetet. Damit verpflichten sie sich, ihre Zulieferfabriken auf Sicherheitsstandards überprüfen zu lassen. Das Ergebnis, das die unabhängigen Prüfer ermittelten, ist erschreckend: In allen Fabriken gibt es erhebliche Sicherheitsmängel. 28 Fabriken mussten sofort geschlossen werden. Es wird in maroden Fabriken gedreht, in denen H&M und KIK produzieren lassen und mit Arbeitern und Fabrikbesitzern gesprochen.

(Erstellt am 03. Dezember 2013)