Kreismedienzentrum Tübingen
Bismarckstraße 110
72072 Tübingen

Öffnungszeiten
Mo.-Mi.  
07:30 -
16:30 Uhr
Do.
07:30 -
10:00 und
 
12:00 -
16:30 Uhr
Fr.
07:30 -
13:00 Uhr
In den Ferien gelten
Sonderregelungen

Medienverleih und Disposition
Tel. 07071 207-1250
Fax 07071 207-1298
verleih@kmz-tuebingen.de

Medientechnik
Tel. 07071 207-1256
Fax 07071 207-1298
verleih@kmz-tuebingen.de

Leitung
Thomas Rudel
Tel. 07071 207-1255
t.rudel@kreis-tuebingen.de

Allgemeines und Verwaltung
Tel. 07071 207-1251
Fax 07071 207-1297
info@kmz-tuebingen.de

   

Kamishibai - unser Erzähltheater und NEU: das KreaShibaimulti Erzähltheater

Das Kamishibai stammt ursprünglich aus Japan und heißt übersetzt Papiertheater. In einem hölzernen Rahmen befinden sich Bilder, die eine Geschichte illustrieren. Der Vorführer erzählt – ähnlich den Bänkelsängern – diese Geschichte und zeigt dazu die Bilder. Der Rahmen ist oben geöffnet. Nimmt man das vordere Bild heraus, wird das nächste Bild sichtbar.
Der Ursprung des Kamishibai (übersetzt: Papier-Theater) liegt in Japan. Dort zogen bereits im 12. Jahrhundert buddhistische Wandermönche durchs Land und verwendeten Bilderrollen, um buddhistische Lehren und Weisheiten im Volk zu verbreiten.
Ab dem Anfang des 20. Jahrhunderts nutzten Süßigkeitenhändler das Kamishibai als Werbemaßnahme für ihre Straßenverkäufe. Sogenannte Kamishibai-Männer fuhren mit Fahrrädern durch die Dörfer. Auf ihrem Gefährt hatten sie einen Holzaufbau mit Rahmen befestigt, in dem sie Papierbilder präsentierten und dazu Geschichten erzählten. Oft waren die Erzählungen als Fortsetzungsgeschichten aufgebaut, so dass die Dorfkinder den nächsten Besuch der Händler gespannt erwarteten.
Heute nutzen Pädagogen in vielen Ländern das Kamishibai als Instrument der bildgestützten Erzählkunst. Auch Erzähler, Schauspieler und andere Künstler schätzen das Medium und verwenden es auf vielfältige Weise für ihre Arbeit. Seit einigen Jahren interessieren sich zunehmend auch Menschen aus anderen Berufsgruppen wie Bibliothekare, Religionspädagogen und Menschen, die in der Seniorenbetreuung tätig sind, für das Kamishibai.

Das KreaShibai Erzähltheater ist eine Weiterentwicklung des Kamishibais. Bei diesem Theater kann man natürlich auch die Bildkarten zum Erzählen einer Geschichte benutzen oder man setzt es als Schattenspiel oder Stabpuppentheater ein. Zusätzlich kann man ein Rollbuch, dass von den Kinder selbst gestaltet werden kann, als wechselnden Hintergrund einsetzen. Im Vordergrund kann man z.B. mit Fingerpuppen verschiedenen Szenen stellen.

 

Das Kamishibai finden Sie unter der Verleihnummer 75 50319
und das KreaShibai unter der Verleihnummer 75 50711
Eine Übersicht unserer zahlreichen Bilderkarten sehen Sie hier: Medienliste Kamishibai

(3,288 MiB)

(Erstellt am 26. November 2015)