Medienverleih und Disposition
Tel. 07071 207-1250
Fax 07071 207-1298
verleih@kmz-tuebingen.de

Öffnungszeiten
Mo
07.30 -
16.30 Uhr
Di
07.30 -
16.30 Uhr
Mi
07.30 -
16.30 Uhr
Do
07.30 -
10.00 Uhr
 
12.00 -
16.30 Uhr
Fr
07.30 -
13.00 Uhr
In den Ferien gelten
Sonderregelungen

Kreismedienzentrum Tübingen
Bismarckstraße 110
72072 Tübingen

Medienkisten

Geokoffer - Bausteine des Landes Baden-Württemberg
Verleihnummer: 7550392
Der Geokoffer enthält die 14 wichtigsten Steinsorten Baden-Württembergs. Die handgroßen Steine sind naturbelassen und wurden an einer Seite angeschliffen, so dass ersichtlich wird, wie der behandelte Stein verwendet werden kann. Ein USB-Stick enthält zudem hilfreiches Unterrichts- und Anschauungsmaterial für Lehrkräfte.

 
 
 
Klimakiste (2011 aktualisiert) - Verleihnummer: 5050845
Aufbauend auf den Interessen von Kindern und Jugendlichen soll im Unterricht das Verständnis der physikalischen Phänomene und ihrer Querbeziehungen zur Biologie, zur Geographie und zum menschlichen Verhalten geweckt werden. Die Klima-Kiste enthält ein Materialangebot für das Schulfach "Naturphänomene" in den Klassenstufen 5 und 6. Die Kiste ermöglicht einen kompletten Unterrichtsgang, der 10- bis 12-jährige Schulkinder an die Zusammenhänge zwischen Energieverbrauch, Klimaschutz und globaler Verantwortung heranführt. Das Projekt Klimakiste enstand mit Lokale Agenda 21 (Tübingen) unter Beteiligung der Stadtwerke Tübingen.
 
 
Medienkoffer Islam: "So fern und doch so nah... der Islam"
Verleihnummer: 5050833
Das Medienpaket besteht aus 4 Büchern, 3 Arbeitshilfen (inklusive 1 CD-ROM), 1 Foliensammlung, 1 Video und weiteren Anschauungsmaterialien.
Das Zusammenleben von christlicher und muslimischer Bevölkerung ist in Deutschland zum Alltag geworden. Die Materialsammlung will eine Auseinandersetzung mit dem Islam aus zwei Perspektiven eröffnen:
 
Der ferne Islam; Der nahe Islam. Die Erarbeitung des Themas wird auf drei Ebenen ermöglicht: Der Information; der Beschäftigung mit dem "Fremden"; der Vorbereitung von Begegnungen.
 
 
Medienkoffer Judentum: Erkunden - Erkennen - Begegnen
Verleihnummer: 5050834
Das Medienpaket besteht aus 4 Büchern, 1 DVD-Video, 3 Audio-CDs, 4 Anschauungsmaterialien, 1 Kopiervorlage. Das Thema Judentum ist unserer Gesellschaft "allgegenwärtig" und gleichzeitig unsichtbar. Sowohl die gesellschaftlichen und kulturellen Bedingungen der deutschen Gesellschaft wie auch die christlichen Kirchen sind von jüdischen Wurzeln geprägt.
 
Die Materialsammlung möchte dieser Situation im Blick auf den Religionsunterricht Rechnung tragen. Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen einer lebendigen Religion.
 
Medienkoffer Christentum
Verleihnummer: 9075020
Der Koffer zum Christentum kann das Gespräch über die die christliche Religion eröffnen. Fragen provozieren und Zugänge zur Spiritualität und dem eigenen Glauben bieten. Was sind die wichtigsten Inhalte des Christentums? Was unterscheidet die Evangelischen von den Katholischen und Orthodoxen Christen? Was ist im Christentum wichtig und heilig. Diese und andere Fragen werden durch die Materialen beantwortet.
 
Der Koffer beinhaltet zahlreiche Symbole (z.B: Abendsmahlskelch, Rosenkranz, Koptisches Holzkreuz) Gegenstände (z.B. Gebetswürfel, Osterkerze), Bibeln und Bücher.
 
Biblische Erzählfiguren
Verleihnummer: 90 75033
Neu im Kreismedienzentrum ist der Medienkoffer mit den biblischen Erzählfiguren. Die Figuren sind beweglich und können dadurch Stimmungen und Haltungen ausdrücken. Die Figuren sind vielseitig einsetzbar. Der Koffer beinhaltet 10 wandelbare Bibelfiguren die durch verschiedene Gewänder, in immer andere Personen verwandelt werden können. Z.B: Hl.Franziskus, Hl.Nikolaus, Abraham, Maria und Josef, Beduinenfamilie, Bettler, Jesus und Maria Magdalena.
 
Zahlreiche Geschichten aus dem alten wie auch aus dem neuen Testament können dadurch nachgestellt werden. Zusätzlich beinhaltet der Koffer zahlreiche Requisiten wie Pflanzen, Teppiche, Gewänder, Dornenkrone, Tiere und Körbe. Mit Liebe zum Detail lassen sich dadurch die Geschichten intensiver erzählen.
 
Kamishibai - unser Erzähltheater
Verleihnummer: 75 50319
Das Kamishibai stammt ursprünglich aus Japan und heißt übersetzt Papiertheater. In einem hölzernen Rahmen befinden sich Bilder, die eine Geschichte illustrieren. Der Vorführer erzählt - ähnlich den Bänkelsängern- diese Geschichte und zeigt dazu Bilder.  Der Rahmen ist oben geöffnet. Nimmt man das vordere Bild heraus, wird das nächste sichtbar.  Heutzutage nutzen Pädagogen in vielen Ländern das Kamishibai als Instrument der bildgestützten Erzählkunst. Auch Erzähler, Schauspieler, Oma und Opas können damit, die Freude am Sprechen und die Lust an der Fantasie wecken.